Der DKVWillkommen beim Deutschen Kork-Verband

Das ist der DKV

An einem Strang ziehen - und zwar in eine Richtung: Mit dieser Zielsetzung sind die Gründungsmitglieder des Deutschen Kork-Verbandes e.V. im Jahr 1985 an den Start gegangen. Heute werden die gemeinsamen Interessen von Mitgliedsunternehmen durch den DKV wahrgenommen, dessen Bestreben die Qualitätssicherung von Korkprodukten aller Art ist, von Flaschenverschlüssen über Bodenbeläge bis zu Isolier- und Dämmstoffen für den Hausbau. Ein weiteres Aufgabengebiet betrifft die Optimierung von Produktions- und Verarbeitungsprozessen, darüber hinaus steht die Unterstützung und Initiierung von Forschungsprojekten im Fokus des Schaffens und natürlich die Öffentlichkeitsarbeit. In Kooperation mit dem portugiesischen Verband APCOR informiert der DKV mittels unterschiedlicher Kommunikationskanäle über die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten von Kork. Zielgruppen sind neben dem Endverbraucher die Fachhändler. Der Sitz des Verbandes ist Herford.

Verschiedene Branchen – ein starkes Material

Kork fasziniert. Nicht nur diejenigen, die das Endprodukt in ihren Händen halten oder unter ihren Füßen schätzen. Auch die Hersteller rund um diesen einzigartigen Naturstoff wissen selbstverständlich um die herausragenden Eigenschaften von Kork. Kein Wunder, dass die Zusammensetzung des DKV so vielfältig ist wie Kork selbst. Folgenden Branchen gehören die Mitgliedsunternehmen des Verbandes an, manche sind gar branchenübergreifend tätig:

Bodenbeläge | Verschlüsse | Dämmstoffe | Handwerk & Haushalt | Technische Produkte | Mode & Präsente